Plan B

Was ich im letzten halben Jahr so an Medizinmännern kennengelernt habe, reicht bei anderen für das ganze Leben. Gemacht haben die ja nicht schlechtes, denn sie taten quasi nix. Spreche ich meinen Hausarzt auf meine Schmerzen an, meint dieser da er da nichts tun könne, da dies nicht sein Fachgebiet sein. Der Facharzt will erstmal MRT sehen, verschreibt aber nichts für oder gegen die Schmerzen. Das MRT verschiebt sich wegen zu enger Röhre auf Mitte September. Und ich komme mir mächtig verarscht vor.

Read more

Behandlungsmethoden und deren Auswahl

Es ist schon komisch, wenn man zu Ärzten geht. Tippt man mit dem Finger auf die Nase tuts da weh, tippt man mit dem Finger auf den Bauch, tuts da weh. Und steckt man den Finger im Po, dann tuts auch noch da weh. Am Ende kommt dann der Onkel Doktor mit dem Tipp, dass man doch endlich mal den Finger ruhig halten soll, weil der gebrochen sei.

Mit Behandlungen ist es so, dass viele Wege nach Rom führen. Jemand mit Rückenschmerzen kann man ein Schmerzmittel verschreiben. Das nimmt den Schmerz, behandelt aber die Ursachen nicht. Man kann ihm Spritzen geben… man kann ihm Einlagen, eine Physiotherapie verordnen oder zum Facharzt schicken.

Read more

Pausenbericht: Aktueller Status

Statusupdate: Nicht alles, in den letzten Wochen optimal gelaufen, daher stehen einige Umbrüche bei mir an. Denn ein „Weiter so“ mit ohne Änderungen, bringt einem nicht immer wirklich voran. Und wenn es das X-te Mal in dieselbe Richtung geht, und man feststellt, dass was schiefläuft, muss es an mancher Stelle eben einen Cut geben.

Wie sieht es derzeit aus?

Bis Anfang Februar lief bei mir alles eigentlich ganz gut. Klar um Weihnachten, waren da mal Magen-Darm-Probleme, die nach zwei Wochen wieder vergessen waren und wo es recht zügig wieder ins normale Programm überging. Irgendwann gab es mal leichte Probleme mit dem Rücken. Verhoben, würde man wohl im Volksmund sagen, wobei ich das nicht bei meiner Mutter hatte, denn da haben wir mittlerweile gemeinsam eine Technik gefunden, wo sie mich ausreichend unterstützen kann, wenn ich sie aufs Bett umsetze.

Das Problem war eher Heizmaterial, was ich etwas zu ungestüm, eingelagert hatte. Eigentlich auch nichts Wildes. Normalerweise kein Problem. Ein, zwei Tage Ruhe und dann geht alles wieder. Spricht dafür das ich für meinen Rücken so einiges gemacht habe. Eigentlich… wäre da nicht dieser unselige Sturz auf dem Münchener Messegelände gewesen.

Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen